Öffentliche Wahrnehmung von Tierversuchen in der Forschung

Beginn:
21. Mai 2019

Am Dienstag, 21. Mai 2019, um 20.00 Uhr

wird

Prof. Dr. Hans-Peter Thier,
Leiter der Abteilung Kognitive Neurologie am Hertie-Institut für
klinische Hirnforschung, Tübingen,
 
zum Thema

„Öffentliche Wahrnehmung von Tierversuchen in der Forschung“
 
referieren und anschließend gemeinsam mit
 
Prof. Dr. Maike Windbergs,
Professorin für Pharmazeutische Technologie an der Goethe-Universität und Leiterin der Forschungsgruppe „Drug Delivery & 3R*-Models“ am Buchmann-Institut für molekulare Lebenswissenschaften darüber diskutieren.
 
Die Moderation führt Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz, Vizepräsident, Goethe-Universität, und Präsident, House of Pharma & Healthcare.

 

Für Fragen stehen wir gerne über das Kontaktformular zur Verfügung.